Tansania/Sansibar

Anja in Tansania

Willkommen in
Tansania

Hakuna Matata! Tansania ist Abenteuerurlaub, Natur pur. Fernab von Straßenlärm, Stress und Hektik.

Reisezeit: 2017 (12 Tage)
Organisation: Diamir | Individuell
Tour: Tarangire National Park | Serengeti | Ngorongoro-Krater | Lake Manyara National Park | Sansibar

Bildergalerie Tansania

Hier findest du ein paar Impressionen meiner Reise nach Tansania.
Tauche ein in die Faszination dieses Landes.

Partnerangebote für deine Reise nach Tansania entdecken

Lass dich inspirieren und finde alles, was dein Reiseherz begehrt.

Transport

Passende Flüge nach Tansania
bei Swoodoo finden

Übernachten

Passende Hotels für Tansania
bei Booking finden

Abenteuer

Spannende Touren für Tansania
bei getyourguide finden

Reiseliteratur

Passende Reiseliteratur für Tansania bei Amazon bestellen

5 spannende Fakten, damit du deine Reise nach Tansania nicht unwissend antrittst

1. Tansania ist ein kultureller Schmelztiegel mit mindestens 120 verschiedenen Stämmen, die das Land bevölkern. Jeder von ihnen bringt ein einzigartiges kulturelles Erbe mit, das sich in traditionellen Masken, handgewebten Körben, Batiken, Poesie und kunstvollen Schnitzereien aus Ebenholz oder Rosenholz widerspiegelt. Und die Sprachenvielfalt? Über 120 Sprachen werden gesprochen, die meisten davon gehören zur Bantu-Familie.

2. In Tansania befindet sich der tiefste See Afrikas, der Tanganjikasee. Dieser majestätische See ist auch der zweitgrößte See Afrikas. Etwa 40 Prozent davon liegen in Tansania, der Rest wird zwischen der Demokratischen Republik Kongo, Burundi und Sambia aufgeteilt.

3. Tansania, das größte Land Ostafrikas, grenzt an acht verschiedene Länder. Neben dem Festland schmücken die Inseln Sansibar, Pemba und Mafia die Küste Tansanias und verleihen dem Land eine exotische Note.

4. Die Geburt Tansanias als souveräner Staat im Jahr 1964 war das Ergebnis der Vereinigung der bis dahin getrennten Staaten Tanganyika und Sansibar. Diese Fusion brachte nicht nur eine neue Nation hervor, sondern auch eine reiche Mischung von Kulturen und Traditionen, die den Kern der tansanischen Identität bilden.

5. Tansania ist ein Schlüssel zum Verständnis der menschlichen Evolution. Im Olduvai Gorge wurde der früheste menschliche Schädel der Welt gefunden, der unglaubliche 2 Millionen Jahre alt ist.

Tipps für deine Reise
nach Tansania

1. Reise außerhalb der Saison – nur nicht zur Regenzeit.

Die beste Reisezeit für Tansania und Sansibar ist in der Trockenzeit von Juni bis Oktober und Ende Dezember bis Mitte Februar. Ich war Ende Mail/Anfang Juni da – kurz vor Saison-Beginn – und das war fantastisch! Es ist noch nicht so heiß, und vor allem muss man an den Nationalpark nicht stundenlang anstehen. So bleibt mehr tolle Safari-Zeit!

2. Nimm eine gute Kamera mit.

Es ist mittlerweile so leicht geworden, gute Fotos mit dem Smartphone zu machen. Auch ich mache mittlerweile fast nur noch Handy-Fotos. Aber für die Safari-Touren durch Afrika lohnt es sich, eine gute Kamera mit einem gescheiten Tele-Objektiv mitzunehmen. Damit kannst du tolle Momente einfangen. Hier findest du eine Auswahl digitaler Spiegelreflexkameras mit Teleobjektiv.

 

Auf der Website des Auswärtigen Amts findest du aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise für deine Reise nach Tansania.

Mahlzeit! Ein Vögelchen hat was zu futtern gefunden - Tansania

Entdeckungsreise

Hier findest du eine Auswahl verschiedener Länder.
Viel Spaß beim Stöbern und Träumen ...

Du hast Fragen oder Anregungen?

14 + 15 =