Israel

Anja in Israel

Willkommen in
Israel

Es ist nur eine kurze Reise, aber eine fantastische Gelegenheit, in dieses faszinierende und geschichtsträchtige Land hineinzuschnuppern.

Reisezeit: 2020 (5 Tage)
Organisation: individuell
Besuchte Orte: Tel Aviv | Jerusalem

Bildergalerie Israel

Hier findest du ein paar Impressionen meiner Reise nach Israel.
Tauche ein in die Faszination dieses Landes.

Partnerangebote für deine Reise nach Israel entdecken

Lass dich inspirieren und finde alles, was dein Reiseherz begehrt.

Transport

Passende Flüge nach Israel
bei Swoodoo finden

Übernachten

Passende Hotels für Israel
bei Booking finden

Abenteuer

Spannende Touren für Israel
bei getyourguide finden

Reiseliteratur

Passende Reiseliteratur für Israel bei Amazon bestellen

5 spannende Fakten, damit du deine Reise nach Israel nicht unwissend antrittst

1. Israel wurde offiziell am 14. Mai 1948 mit der israelischen Unabhängigkeitserklärung gegründet und am 11. Mai 1949 als Vollmitglied in die Vereinten Nationen aufgenommen. Bis Dezember 2020 wurde es von 165 (oder 85 Prozent) der insgesamt 193 UN-Mitgliedsstaaten diplomatisch anerkannt.

2. Die Geografie Israels ist sehr vielfältig und reicht von Wüsten im Süden bis zu schneebedeckten Bergen im Norden. Der südliche Teil Israels wird von der Negev-Wüste dominiert, die mehr als die Hälfte der Gesamtfläche des Landes einnimmt, während der Norden von der fruchtbaren Küstenebene und dem Karmelgebirge geprägt ist. Das Tote Meer, der tiefste Punkt der Erde, liegt an der Grenze zu Jordanien.

3. Israel hat die höchste Konzentration von High-Tech- und Start-up-Unternehmen (über 3.000) außerhalb der USA und eine Wirtschaft, die mit 100 Milliarden US-Dollar größer ist als die aller seiner Nachbarn zusammen.

4. Israel hat zwei Amtssprachen, Hebräisch und Arabisch. Das Land ist ein multikultureller Schmelztiegel, in dem viele verschiedene Sprachen gesprochen werden, was seine reiche kulturelle Vielfalt widerspiegelt. Jerusalem, die Hauptstadt Israels, ist zudem eine heilige Stadt für drei der größten Religionen der Welt: Judentum, Christentum und Islam.

5. Israel ist der einzige jüdische Staat der Welt, und obwohl es keine Verfassung hat, gelten die israelischen Grundgesetze als eine Art Verfassungsgesetze, die Israel als jüdischen Staat definieren. Fast 75 % der israelischen Bevölkerung bekennen sich zum Judentum.

Tipps für deine Reise
nach Israel

1. Schlendere über heimische Märkte.

Auf Märkten, wie beispielsweise dem Carmel Market in Tel Aviv, kannst du den Duft des Landes einatmen. Schau dir die Menschen an, die dort unterwegs sind. Schau, was sie kaufen. Meist findest du auf heimischen Märkten auch schöne, authentische Mitbringsel wie landestypische Gewürze.

2. Fahr mit dem Bus von Tel Aviv nach Jerusalem.

Ein Tagesausflug nach Jerusalem lässt sich schnell und unkompliziert vor Ort planen. Von Tel Aviv aus fahren Busse, die dich in etwa einer Stunde von einer Stadt in die nächste bringen. Nur vom zentralen Busbahnhof in Tel Aviv solltest du dich nicht verwirren lassen: Der Bus startet – zumindest war das 2020 der Fall – im sechsten Stock. Und dann gibt es jede Menge zu sehen, zum Beispiel:

  • Klagemauer (religiöse Stätte, die als heiligster Ort der Juden gilt)
  • Grabeskirche, die an der überlieferten Stelle der Kreuzigung und des Grabes Jesu steht
  • Tempelberg mit dem Felsendom (der älteste monumentale Sakralbau des Islams)
  • Ölberg mit dem Jüdischen Friedhof
  • Getsemani, ein Schauplatz der Passionsgeschichte Jesu

 

 

Auf der Website des Auswärtigen Amts findest du aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise für deine Reise nach Israel.

Gewürze auf dem Carmel Market, Tel Aviv - Israel

Entdeckungsreise

Hier findest du eine Auswahl verschiedener Länder.
Viel Spaß beim Stöbern und Träumen ...

Du hast Fragen oder Anregungen?

12 + 5 =